04.11.2019

„Wir prüfen bereits Beteiligungsmöglichkeiten“

Foto: ICS

Als einziger verbliebener aktiver Gesellschafter wollte Cid Kiefer, Vorstand der Informatik Consulting Systems (ICS), einen Neuanfang im Gesellschafterkreis wagen. Ende April 2019 war es soweit: Die passiven Gesellschafter wurden herausgekauft, Kiefer selbst erhöhte seinen Anteil deutlich, zwei weitere Manager stiegen ebenfalls ein – und mit 49 Prozent die VR Equitypartner GmbH. Im Kurzinterview erklärt Kiefer seine Motivation und berichtet von den ersten Veränderungen seit dem Einstieg von VR Equitypartner.

Frage: Herr Kiefer, warum brauchte es eine Strukturveränderung im Gesellschafterkreis?

Kiefer: Nach dem Tod meines Stiefvaters und dem Ausstieg seines Geschäftspartners war ich der einzige Gesellschafter, der noch operativ im Familienunternehmen tätig war. Schnell zeigten sich die Interessenunterschiede im Gesellschafterkreis: Die passiven Anteilseigner bevorzugten möglichst hohe Ausschüttungen, ich hingegen wollte mit Investitionen die Wachstumschancen der ICS konsequent nutzen. Da ich aber nur knapp 17 Prozent hielt, war es nicht einfach, eine klare Linie zu finden. Also haben wir gemeinsam nach einer Ausstiegsmöglichkeit für die passiven Gesellschafter gesucht.

Frage: Und gefunden. Was gab den Ausschlag, einen Finanzinvestor an Bord zu holen?

Kiefer: Tatsächlich haben wir zuerst nach einem Strategen gesucht, der zu uns passen könnte. Doch diese haben häufig eine starke Automotive-Ausrichtung. Wir haben zwar auch Unternehmen wie Daimler als Kunden, doch haben wir uns bewusst auf den Schienenverkehr ausgerichtet. Hier sehen wir deutliche Wachstumschancen – wie ja auch die Ankündigungen der Politik aktuell zeigen. Uns war ein Partner wichtig, der unser organisches und anorganisches Wachstum unterstützt – und nicht gleich an den Exit denkt. Mit VR Equitypartner haben wir uns über mehrere Monate ausgetauscht und ein gemeinsames Verständnis entwickelt, das für die Altgesellschafter ebenso wie für mich passte.

Frage: Sie selbst haben Ihr persönliches Risiko durch die Neuausrichtung auch erhöht.

Kiefer: Das stimmt, ich hatte schon Pensionszusagen und musste mir eigentlich um meine Rente keine großen Sorgen mehr machen. Doch das habe ich gerne aufgegeben, weil ich von den Chancen der neuen Konstellation überzeugt bin.

Frage: Was hat sich seit dem Einstieg von VR Equitypartner im April bereits konkret verändert bei ICS?

Kiefer: Wir haben mit dem neuen Beirat bereits einen Plan für die kommenden fünf Jahre entwickelt. Konkret heißt das, dass wir schon Beteiligungsmöglichkeiten sondieren. Außerdem ist Personalentwicklung ein strategisches Thema für uns – und die gezielte Marktentwicklung. Wir sind zwar schon in vielen europäischen Märkten aktiv, aber wollen zum Beispiel in der Schweiz und Österreich unsere Marktzugänge deutlich stärken. Der Blick von außen durch VR Equitypartner und den Beirat hilft uns sehr, unsere Chancen aber auch Aufgaben klar zu erkennen.

Frage: Denken Sie jetzt schon an die Zeit, wenn der Gesellschafter VR Equitypartner wieder aussteigt?

Kiefer: Nein, zunächst steht auf meiner To-Do-Liste an oberster Stelle, unsere Wachstumschancen zu realisieren. Und VR Equitypartner ist auch kein Investor, der nach drei oder fünf Jahren aussteigen muss – sondern erst dann, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Also gibt es für mich keinen Grund, jetzt schon daran zu denken.

Zur Person: Cid Kiefer, Jahrgang 1965, ist seit 1995 bei der ICS tätig. ICS ist ein IT-Beratungs- und Engineering-Unternehmen, das u.a. den Schwerpunkt auf der Entwicklung/Zertifizierung sicherheitsrelevanter Software für Stellwerke und Weichen hat. Die Wartung und Pflege von IT-Systemen in Logistik und Produktion sind ein weiterer Schwerpunkt. Der Bereich „Information Security“ (Entwicklung, Zertifizierung und Betrieb von Informationssicherheitssystemen) gilt als strategisches Wachstumssegment.

Quelle: VR Equitypartner

Partner

VR Equitypartner GmbH

Kerstin Murmann
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

Fon: +49 69 710 476-152
Fax: +49 69 710 476-161

VR Equitypartner GmbH

Drucken